Kanurennsport: Verabschiedung des deutschen Olympia-Teams nach Tokio


Rund 120 Personen aller Altersklassen bildeten für den Mannschaftsbus ein Spalier. Mit Fahnen, Bannern und Paddeln standen sie vom Quartier an der Regattabahn entlang der Kruppstraße verteilt und jubelten den Athleten zum Beginn ihres Olympia-Abenteuers zu. „Wir wollen dem Team ein gutes Gefühl mit auf die Reise nach Tokio geben“, war der einhellige Tenor aller angereisten Mannschaften, die ihre Paddel der Nationalmannschaft zum Gruß in die Luft reckten. Das Team Deutschland startet ab Montag, 2. August, in die jeweiligen Vorläufe.