Zufahrten am Kalkweg werden saniert

Gute Nachricht für alle leidgeprüften Autofahrer im Sportpark Duisburg! Die Zufahrten zur Bezirkssportanlage I und zur Versehrtensportgemeinschaft am Kalkweg 145 sowie zum Hochseilklettergarten und der Bezirkssportanlage II am Kalkweg 153 werden endlich saniert.
Aus den von tiefen Schlaglöchern geprägten Kraterlandschaften werden durch eine Deckenerneuerung in kurzer Zeit wieder komfortabel befahrbare Strecken. DuisburgSport lässt die desolaten Oberflächen komplett abtragen und anschließend neue Asphaltschichten aufbringen.
Dazu werden die Zufahrten ab dem 7. bis voraussichtlich 12. November für alle Nutzer voll gesperrt. Der Parkplatz am Kalkweg steht aber weiterhin zur Verfügung. In dieser Zeit sind die o. g. Sportanlagen nur zu Fuß oder mit dem Rad über andere Wege im Sportpark erreichbar.

Deutschland-Premiere für SportBox in Duisburg

Neues Angebotskonzept wird im Sportpark getestet

Sportangebote im Freien erfreuen sich einer steigenden Nachfrage. Neben Münster und Marburg gehört Duisburg zu bundesweit drei Standorten für die Testphase eines völlig neuen Angebots. Unter dem Slogan „app and move“ bietet das StartUp-Unternehmen SportBox UG ab 1. August auf der Klönnewiese im Sportpark Duisburg Fitness-Equipment zum Verleih aus einem „Spind“ an. Zum Inhalt dieser „SportBox“ gehören klassische Ausrüstungen aus dem Functional Training wie TRX oder Kettlebells, die durch weitere Features ergänzt werden. Ein Training mit dem ausgewählten Equipment war bisher nur in Fitnessstudios oder unter erschwerten Transportbedingungen möglich.

Weiterlesen ...

6-Seen-Wedau Familienfest

 

FB Veranstaltung

 

 

Die Gebag und DuisburgSport laden am kommenden Sonntag, 29. Juli, zum großen „6-Seen-Wedau Familienfest“ im Sportpark Duisburg! Auf der Dreieckswiese an der Regattabahntribüne gibt es ab 11 Uhr ein buntes sportliches Angebot für Groß und Klein: Neben einem Bällebad und einer Kinderbaustelle, bei der mit lebensgroßen Bausteinen gebaut werden kann, fordern ein Kletterturm und Kistenklettern die Besucher wortwörtlich zu Höchstleistungen heraus.

Kettcar-Rennen und ein „Menschen-Kicker“ laden zu kleinen Wettbewerben ein. Natürlich ist auch das fahrende „GEBAG Wohnzimmer“ dabei und sorgt mit Mal-Aktionen, Kicker und Darts für ein abwechslungsreiches Programm. Ein besonderes Highlight ist sicherlich der Bungee-Kran, der besonders Wagemutige einlädt, sich im freien Fall in Richtung Regattabahn zu stürzen. Außerdem sorgen lokale Künstler auf der Bühne für musikalische Untermalung und auch für das leibliche Wohl wird an diversen Verpflegungsständen gesorgt.

Der Eintritt zum Familienfest ist frei, vor Ort kann bei den Betreibern eine Laufkarte für einen Unkostenbeitrag in Höhe von 2,00 Euro erworben werden. Mit dieser Laufkarte können die jungen Besucher unter anderem eine Portion Slush-Eis, Popcorn oder Zuckerwatte erhalten.