Meine Zeit im Sportpark Duisburg

Zweite Auflage der Sportpark-Broschüre ist erschienen.

 

Im Mai 2013 veröffentlichte die Interessengemeinschaft der kommerziellen Anbieter im Sportpark Duisburg ihre erste gemeinsame Broschüre mit dem Titel "Freiziet - Bestzeit - Auszeit" (Foto: Archiv).
Der praktische und handliche Katalog mit attraktiven Angeboten und gastronomischen Tipps ging weg wie warme Semmeln. Jetzt ist die zweite Auflage mit dem Slogan "Deine Zeit im Sportpark Duisburg" erschienen. Auch sie bietet einen kompakten Überblick auf die zahlreichen Möglichkeiten.
Die Broschüre gibt es kostenlos bei den Anliegern im Sportpark, in der Tourismusinformation, in städtischen Bädern, Sportstätten sowie BürgerServiceStationen.

Frische Farbe im Leichtathletikstadion

Der bei DuisburgSport für frische Farben zuständige Udo „Lacky“ Labisch hat wieder kreativ zugeschlagen.

 

Foto: Stadtdirektor Reinhold Spaniel, Udo Labisch, DuisburgSport-Betriebsleiter Jürgen Dietz (v.l.n.r.)

 

Nachdem er im letzten Frühjahr den maroden Startturm der Regattabahn auf Vordermann gebracht hat, war nun das Gebäude des Leichtathletikstadions an der Reihe.

Da die weißen Wände im Vorraum der Umkleiden und im Treppenhaus durch verschmutzte Hände, Trikots und Sporttaschen immer unansehnlicher wurden, musste eine geschickte, dauerhafter Lösung her. Und so ließ Labisch über vier Wochen lang seiner Airbrush-Pistole freien Lauf.

„Als Wertschätzung der Nutzer unserer Anlage haben wir uns natürlich für Motive der Leichtathletik entschieden“ erläutert Stadtdirektor und Sportdezernent Reinhold Spaniel.

So finden sich die Disziplinen Diskus-, Hammer- und Speerwurf, Kugelstoßen, Laufen (Hürde und Flachstrecke) sowie Hoch- und Weitsprung wieder.

Dabei erreichen Udo Labischs Werke erhebliche Dimensionen. Der Stabhochspringer schraubt sich tatsächlich über die Höhe von viereinhalb Metern, das Feld der Läuferinnen ist sechs Meter breit und eine Collage misst acht Meter in der Breite und zweieinhalb Meter in der Höhe!

„Final habe ich alle Bilder mit einem Schutzanstrich versiegelt, so dass ihnen Schmutz nicht viel anhaben kann“ erklärt der 63jährige Maler und Lackierer.

DuisburgSport-Betriebsleiter Jürgen Dietz strahlt zufrieden. „Es ist klasse, so einen kreativen Mitarbeiter zu haben. Er hat erneut großartige Arbeit geleistet und das auch noch zum Selbstkostenpreis!“

Führungen durch den Sportpark

 Zu Fuß

"Vom Baggersee zum Sportpark Duisburg"

Wieviele Seen gibt es im Sportpark? Warum tragen sie Frauennamen? Und wie tief ist eigentlich die Regattabahn?
Wer das alles wissen möchte, ist bei den qualifizierten Sportpark-Guides in den richtigen Händen.
In einem Rundgang wird nicht nur die Geschichte des Sportparks erklärt, die 1919 mit der Überlassung des Areals durch die Firma Krupp begann.
In den letzten Jahren hat er sich erheblich verändert und weiter entwickelt. Zahlreiche attraktive Angebote sind dazu gekommen.
Seine Bedeutung für die Region wird besonders durch die internationalen Veranstaltungen, seine großen Sportstätten und die zunehmende Attraktivität als Naherholungsgebiet verdeutlicht.
Eine keinesfalls trockene Angelegenheit, sondern ein erfrischender Tauchgang in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Sportpark Duisburg.

Termine werden gerne individuell vereinbart.

Dauer:
ca. 2 Stunden
Teilnehmer:
maximal 25 Personen
Preis:
Pauschal 100,- €

 

Per Rad

Der sportliche Süden: Sportpark Duisburg & Sechs-Seen-Platte

Bei der geführten Radtour steht das Naturerlebnis in Kombination mit Bewegung im Vordergrund. Die umfassende Erkundung des gesamten Geländes mit seinen Attraktionen bezieht dabei naturkundliche Themen ein. Erfahrene Rad-Tourleiter führen vorbei an großen, berühmten Sportstätten, interessanten Vereinen und Verbänden aber auch vielen überraschend idyllischen Plätzen.
Neben dem Spaß und der Freude am gemeinsamen Erobern besteht für die Teilnehmer auch die Möglichkeit, die Bewegungsangebote auf den Aktionswegen auszuprobieren.

Die Radführungen können freitags ab 14:00 Uhr sowie samstags und sonntags stattfinden. Termine werden gerne individuell vereinbart.

Es besteht die Möglichkeit, für die Führung Mieträder bei der Zentrale von RevierRad auf der Homepage www.revierrad.de zu reservieren. Sie stehen dann zum gewünschten Termin an der RevierRadStation im Sportpark zur Verfügung. Die Reservierung muss mindestens 5 Tage vorher erfolgen.

Dauer:
ca. 2 Stunden
Teilnehmer:
Personen ab 14 Jahre
Kinder unter 14 Jahren in Begleitung Erwachsener
maximal 18 Personen
Preis:
Pauschal 100,-