Städtische Freibäder verzeichnen Rekordbesuch

Die städtischen Freibäder verzeichnen in diesem Sommer bislang einen Rekordbesuch. Die anhaltende Hitzeperiode hat zum Stichtag 24. Juli bereits 74 727 Besucher in Duisburger Freibäder geführt. Das sind über 15 000 mehr, als noch zum gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. „Beständiges Wetter ist für uns das Entscheidende und die dauerhaft hohen Temperaturen laden nun schon seit Wochen zum täglichen Besuch im Freibad ein. Auf unseren Liegewiesen und im Wasser ist aber auch jetzt noch genug Platz für die Duisburgerinnen und Duisburger“, so Marc Rüdesheim, stellvertretender Betriebsleiter von DuisburgSport.

Die sonnigen Aussichten für die kommenden Tage garantieren, dass die Freibäder weiterhin ein heißer Tipp zum Abkühlen bleiben.