Anfängerschwimmkurse im Rhein-Ruhr-Bad ab Januar 2019

Zum Jahresbeginn bietet DuisburgSport im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn wieder zahlreiche Anfängerschwimmkurse für Kinder ab fünf Jahren an.

Sie starten am 7. und 8. Januar mit zwei Terminen pro Woche sowie am 11. und 12. mit nur einem wöchentlichen Trainingstag.
Gleich drei Aufbauschwimmkurse „Bronze“ beginnen am 12. Januar und finden immer samstags statt.
Alle Kurse haben jeweils 14 Einheiten und kosten 105 Euro.

Anmeldungen sind montags bis freitags von 8:00 bis 21:30 Uhr im Rhein-Ruhr-Bad möglich.
Weitere Informationen unter der Hotline für Bäder und Sportstätten (0203-283 4444)

Jährliche Grundreinigung im Allwetterbad Walsum

Das Allwetterbad in Duisburg-Walsum wird vom 26. November bis voraussichtlich 01.01.2019 geschlossen.

Während dieser Zeit wird neben der jährlichen Grundreinigung auch die notwendige Dachsanierung durchgeführt.

Weitere Informationen zum Allwetterbad-Walsum erhalten Sie unter der Info-Hotline (0203) 283 4444.

Günstiger Herbstferientarif für Kinder im Rhein-Ruhr-Bad

Während der Herbstferien schwimmen Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn besonders günstig. DuisburgSport senkt bereits ab Samstag, 13. Oktober bis einschließlich Sonntag, 28. Oktober, von 10 bis 14 Uhr die Preise. Die Karte für vier Stunden Badespaß gibt es dann anstatt für 3,50 Euro für nur zwei Euro.

Ganztägige Schließung: Schwimmer-Stadtmeisterschaften im Hallenbad Toeppersee

Die Stadtmeisterschaften im Schwimmen finden am 15. und 16. September im Hallenbad Toeppersee an der Bergheimer Str. 101 in Rheinhausen statt.

Damit die Sportler freie Bahn für ihre Wettkämpfe haben, werden an beiden Tagen keine öffentlichen Schwimmzeiten für Besucher angeboten.

Der ausrichtende Stadtsportbund und Bäderbetreiber DuisburgSport bitten dafür um Verständnis. Die Teilnehmer würden sich sehr darüber freuen, von zahlreichen Zuschauern angefeuert zu werden.

Städtische Freibäder verzeichnen Rekordbesuch

Die städtischen Freibäder verzeichnen in diesem Sommer bislang einen Rekordbesuch. Die anhaltende Hitzeperiode hat zum Stichtag 24. Juli bereits 74 727 Besucher in Duisburger Freibäder geführt. Das sind über 15 000 mehr, als noch zum gleichen Zeitraum des vergangenen Jahres. „Beständiges Wetter ist für uns das Entscheidende und die dauerhaft hohen Temperaturen laden nun schon seit Wochen zum täglichen Besuch im Freibad ein. Auf unseren Liegewiesen und im Wasser ist aber auch jetzt noch genug Platz für die Duisburgerinnen und Duisburger“, so Marc Rüdesheim, stellvertretender Betriebsleiter von DuisburgSport.

Die sonnigen Aussichten für die kommenden Tage garantieren, dass die Freibäder weiterhin ein heißer Tipp zum Abkühlen bleiben.