Die Beleuchtung des Foyers im Allwetterbad Walsum wurde bereits modernisiert. Nun wird auch die 40 Jahre alte Schwimmhallenbeleuchtung des beliebten Cabrio-Bades ausgetauscht. Obwohl die Leuchtkraft der neuen LED-Lampen größer als die der Vorgängermodelle sein wird, kommen sie mit deutlich weniger Energie aus. So können etwa 77 % des Stromverbrauchs eingespart und des CO2-Ausstoßes adäquat verringert werden.
Unterstützt wird DuisburgSport dabei vom Bundesumweltministerium: Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert das Bundesumweltministerium nämlich seit 2008 zahlreiche Aktivitäten, die einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Sie decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab, von der Konzepterstellung bis hin zu investiven Maßnahmen. Von den Programmen und Projekten der Nationalen Klimaschutzinitiative profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Kommunen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Mit einer Förderung von 40 % ist das Bundesumweltministerium an der Modernisierung der Walsumer Schwimmhallenbeleuchtung beteiligt.

Im Rahmen der zweiten Runde "ÖKOPROFIT® Duisburg" hatte DuisburgSport schon in Eigenregie die Schießscheibenbeleuchtung in der Sporthalle Krefelder Straße in Duisburg-Rheinhausen modernisiert. Das Bundesumweltministerium hat mittlerweile die Mittel für eine entsprechende Sanierung der restlichen Schießanlage bewilligt, um sie auch komplett mit Leuchtmitteln der neuesten Generation ausstatten zu können. Immerhin ist es, so die Prognose, dadurch sogar möglich, den Energieverbrauch um etwa 53% zu senken und den CO2-Ausstoß adäquat zu verringern.