Das Allwetterbad Walsum liegt im nördlichsten Teil der Stadt Duisburg im Stadtteil Duisburg Walsum Vierlinden.

Im Sommer kann das Allwetterbad je nach Wetterlage das Dach aufgefahren werden und ist somit Hallen- und Freibad in einem. Bei Sonnenschein und bei Regen ein beliebtes Ausflugsziel. Die Wassertemperatur beträgt 28 Grad Celsius.

Lange Bahnen kann man im 50 Meter Edelstahlschwimmerbecken ziehen. Die Wassertiefe liegt dort zwischen 0,90 und 3,80 m. Außerhalb der Freibadsaison stehen samstags bis 10.30 Uhr abgetrennte Bahnen für Sportschwimmer zur Verfügung.

Die Sprungturmanlage mit 1 Meter-Brett, 3 Meter-Brett und 5 Meter-Plattform, bieten Kindern und Jugendlichen Abwechslung und Spaß.
 

neue Attraktion ist unsere Turborutsche


 
Für die Rutschefans ist neben der 102 Metern langen blauen Rutsche jetzt eine neue Attraktion dazugekommen.

Die brandneue Turborutsche wurde am 9. Juli 2014 offiziell eröffnet. Bei einer Starthöhe von fast 10 Metern ist sie knapp 60 Meter lang.

Unsere neue Turbo Rutsche im Allwetterbad wurde von Deutschlands größter Seite über spektakuläre Wasserrutschen getestet und erhielt eine Bestnote!

Fazit: Das Allwetterbad Walsum in Duisburg ist ein absoluter Muß für jeden Rutschenfan.


 
Für die kleinen Gäste steht ein Planschbecken zur Verfügung.
 

Gastronomie


 
Die Gastronomie bietet Kulinarisches zu moderaten Preisen mit Sichtmöglichkeit zur Schwimmhalle. Darüber hinaus erfolgt die Bewirtung der Badegäste im abgeteilten Nassbereich der Schwimmhalle, in der Freibadsaison Selbstbedienung auch auf dem Freibadgelände.

Angeboten werden warme und kalte Speisen sowie Getränke.