Wartungsarbeiten im Allwetterbad Walsum

Eingeschränkte Öffnungszeit am 12. April

Aufgrund dringend notwendiger Wartungsarbeiten muss das Allwetterbad an der Scholte-Rahm-Straße 16 in Walsum am 12. April vormittags geschlossen bleiben. Ab 14:00 Uhr steht es den Besuchern dann wieder zur Verfügung.

Günstiger Osterferientarif für Kinder im Rhein-Ruhr-Bad

Während der Osterferien vom 26. März bis 8. April schwimmen Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn besonders günstig: Betreiber DuisburgSport senkt täglich von 10 bis 14 Uhr die Preise. Die Karte für vier Stunden Badespaß gibt es dann für nur 2 Euro, anstatt 3,50 Euro.

Bäderöffnungszeiten am Osterwochenende

Das Erlebnis- und Sportbecken des Rhein-Ruhr-Bads auf der Kampstraße 2 in Hamborn steht allen Besuchern am Karfreitag, 30. März, Karsamstag, 31. März sowie Ostermontag, 2. April zwischen 8 und 21 Uhr zur Verfügung. Am Ostersonntag, 1. April, bleibt das Bad geschlossen.

Das Allwetterbad in Walsum sowie die Hallenbäder in Neudorf und Rheinhausen öffnen am Karsamstag zu den üblichen Zeiten, bleiben jedoch an den weiteren Osterfeiertagen geschlossen.

Neuer Heizkessel für das Hallenbad Toeppersee

Um den Aufenthalt im Hallenbad Toeppersee an der Bergheimer Straße in Duisburg-Rheinhausen weiterhin bei angenehmen Temperaturen zu garantieren, wird der Heizkessel der Heizungsanlage ausgetauscht.

Während dieser Arbeiten muss das Bad von Dienstag, 27. Februar bis Donnerstag, 1. März geschlossen bleiben.

Sport- und Fitnessangebote zum Schnuppern - Allwetterbad Walsum macht mobil

Am Samstag, 24. Februar, ab 9 Uhr, dreht sich im Allwetterbad an der Scholte-Rahm-Straße 16 in Walsum alles um Sport und Fitness. Betreiber DuisburgSport und das dort ansässige Actic-Fitness-Studio organisieren einen Workshoptag mit zahlreichen Vorführungen und Mitmachangeboten für alle Alters- und Leistungsklassen.
Die DLRG-Ortsgruppe Walsum demonstriert, wie hilflose Personen vor dem Ertrinken gerettet werden können. Damit dies gar nicht erst nötig wird, zeigt der SV Walsum, wie man am effektivsten schwimmen lernt.
Tief unter die Wasseroberfläche geht es dagegen absichtlich mit dem Verein „Taucher im Nordpark Duisburg“, der regelmäßig im riesigen und spektakulären Gasometer des Landschaftsparks Nord trainiert.
Beim „Aquapower“ wird mit verschiedenen Hilfsgeräten, Hanteln sowie Handschuhen und anderen Widerstand erzeugenden Utensilien das Wasser zum brodeln gebracht.
Am „trockenen Ufer“ gibt es Einblicke in das schweißtreibende „Cycling“ auf stationären Fahrrädern. Außerdem stehen Krafttraining mit entsprechenden, klassischen Geräten und bewegende „Dance“-Übungen auf dem Programm.
Und zwischendurch können die Besucher beim „Cardio Training“ was Positives für die Herz-Kreislauf-Kondition tun.
Der Eintritt beträgt 2 Euro

.